Holger Ahrens: Besonders qualifizierte Fach- und Führungskräfte stehen unter Druck

Holger Ahrens: Besonders qualifizierte Fach- und Führungskräfte stehen unter Druck

31.01.2018


Sabine Hildebrandt-Woeckel: Als Mitglied des job40plus-Beraternetzwerks beraten Sie zum Thema digitales Selbstmarketing. Was ist das, was bringt das Kandidaten im Bewerbungsprozess?

Holger Ahrens: In Zeiten der Digitalisierung ist es wichtig, auch online professionell sichtbar zu sein. Im Bewerbungsprozess werden schon lange nicht mehr nur die klassischen Mappen mit Anschreiben und ausführlichem Lebenslauf angeschaut. Mitarbeiter der HR, zukünftige Kollegen und Vorgesetzte, recherchieren natürlich auch im Netz, wen sie beim Vorstellungsgespräch persönlich vor sich haben werden.
Dann sollte man eine gute Figur machen und Kompetenzen und Fähigkeiten angemessen darstellen. Die Business-Plattformen XING und LinkedIn bieten dafür ideale Möglichkeiten. Auch, wenn es darum geht, sein Netzwerk proaktiv zu entwickeln und so mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu bleiben.

Was interessiert Sie an der Zielgruppe erfahrene Fach- und Führungskräfte und was leisten Sie für sie?

Im Jahr 1979 geboren, (er)lebe ich den Übergang von der traditionellen Generation X zur technisierten Generation Y. Für die aktuelle Generation 40plus ist die gesellschaftliche Veränderung bezüglich Arbeitsweisen und Werten gerade spannend wie auch anstrengend. Besonders qualifizierte Fach- und Führungskräfte stehen unter Druck, sich im Arbeitsleben noch mal und dann auch ständig weiterzuentwickeln.
Hier unterstütze ich durch Beratung zu Networking und optimaler Darstellung in digitalen Kanälen. Immer auch mit dem Fokus, über den Bewerbungsprozess hinaus Kompetenzen für Vernetzung und Werteentwicklung zu unterstützen. Diese machen stark für den sich verändernden Arbeitsmarkt und neue Anforderungsprofile in allen Branchen.

Sie nehmen regelmäßig auch an unseren Messen teil. Mit welchen Fragen treten denn erfahrene Kandidaten an Sie heran?

Ich spreche mit ganz unterschiedlichen Kandidaten verschiedenen Alters und hohen wie niedrigen Hierarchie-Ebenen. Von einfachen, sehr praktischen Fragen am Anfang des Austausches kommt man schnell in einen dialogorientierten individuellen Arbeitsmodus.
Einige Kunden können schon von kleinen Tipps und Anregungen zu ihren Profilen profitieren und sie selbst umsetzen. Manche brauchen ihre Zeit, um übertriebene Vorsicht vor vermeintlichem Datenverlust zugunsten einer entspannten Jobsuche abzulegen. Und wieder andere delegieren die Erstellung und Optimierung von Profilen komplett an mich und mein Team. Aus diesen Szenarien ergeben sich dann vielfältige Themenfelder und Abstimmungen, die fast immer zu selbstbewussterem und eigenständigerem Umgang mit den nicht mehr ganz so neuen „neuen Medien“ führen.

Medien-Informatiker (FH) Holger Ahrens ist Speaker, Trainer und Social-Media-Berater für digitales Selbstmarketing. Er ist buchbar über das Beraternetzwerk von job40plus.

Kategorien


Tags

****S 1 Prozent 19 Stunden 2 34 Banken 35 Stunden 4-Sterne-Hotel 40plus 41 Stunden 500. Todestag Abfindung Ältere Arbeitnehmer Aquitanien Arbeitslosengeld Arbeitsmarkt Arbeitsrecht Arbeitswelt Audi Aufhebungsvertrag ausländische Berufsabschlüsse Baden & Wellness Bayern Belser Bertelsmann Stiftung Berufsorientierung Berufstätige Betriebsräte Bewerben bewerben auf einer Jobmesse Bewerbung Bewerbungsgespräch Bewerbungsunterlagen Bitkom BMW Bundesagentur für Arbeit Burgund Business Camargue campomolinari Cartoons CFO Coach Coaching Corona-Krise Corona-Virus DAX Deutschland Dieter Schwarz digital Dr. Christoph Jurecka E-Mails Eden Books ERGO Group AG Erholung Fach- und Führungskräfte Fachkräfte Fachkräftebedarf Fachkräftemangel Familie FC Bayern Ferdinand Wolfgang Neess flexible Arbeitszeiten Foto im Lebenslauf Frankreich Frauen Geburtstage Gehalt Glosse Glück Gosau Göttingen Hamburg Hausboot Heiko Stüber Homeoffice Hotel & Resort Dachsteinkönig Hotel FREIGEIST Hotel Füssen Hühner Ingenieure Institut der deutschen Wirtschaft Interview Interview Silvia Ziolkowski IT IT-Karrieren ITK-Berufe Janna Hagedorn Job job40plus Jobmesse Jobsuche Jugendstil Kandidaten Karin Clemens Karriere Karriereberatung Katalog Katharina Lochner Kaufland Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung Kündigung Coach Uphoff Kündigungsgrund Landkreise Lebe statt zu funktionieren Lebenslauf Lidl LinkedIn Lydia Malin Marion Tscherwinski MDAX mobiles Arbeiten Munich Re Museum Wiesbaden netzwerken Online-Profile Ostallgäu Paola Molinari Patente Personalverantwortliche Peter Gaymann Posteingang Psychologie Qualifikation Raffael Ralph Kaste Ratgeber Recruitingevent reichster Deutscher Reuters Romantische Straße Sabine Hildebrandt-Woeckel Schattenseiten SDAX Sperrzeiten Sport & Wandern Staatliche Museen zu Berlin Städtetour Statistisches Bundesamt Stefan Scheller Stellenanzeigen Stephan Kaiser StepStone StepStone Gehaltsplaner Teilzeitbeschäftigte Top Ten tredition Typisch Büro über 40 University of Applied Sciences Europe Unternehmen Verdienst Verkehrsschild Vermögen Vollzeitbeschäftigte Vorstand Vorstellungsgespräch Walter Feichtner weibliche Führungskräfte Wiedererkennungswert Wiederheirat Wirtschaft Wissensträger Wochenarbeitszeit Work-Life-Balance Wortmann XING Zahl der Woche Zuwanderung