Wegweiser für alle Phasen des Arbeitslebens

Wegweiser für alle Phasen des Arbeitslebens

18.03.2019

blog

Ralph Kaste:
Aus dem Leben eines Jobs. Von der Stellenausschreibung bis zur Kündigung
tredition, Hamburg 2019, 304 Seiten
Paperback 14,99 Euro (
weitere Ausgaben als Hardcover und E-Book)
ISBN: 978-3-7482-2325-2

 

Das meistverschenkte Buch zur Konfirmation oder Kommunion ist ein Exemplar der Bibel – auf dass sie den Menschen fortan durchs christliche Leben begleite und ihm den rechten Weg weise.

Autor Ralph Kaste hat nun einen Ratgeber vorgelegt, dem eine ähnliche Funktion wie der Heiligen Schrift zukommen kann: „Aus dem Leben eines Jobs“ begleitet Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Azubis und alle weiteren Interessierten gleichermaßen durch ihr Arbeitsleben und weist ihnen den rechten Weg angesichts der zahlreichen Fallstricke, die täglich auf sie lauern. Fachkenntnisse werden für die Lektüre nicht vorausgesetzt. Wer schon einmal versucht hat, einen juristischen Schriftsatz zu verstehen, wird wissen, was das bedeutet.

Um dem Ganzen eine Struktur zu geben, die das Lesen und auch das Verständnis vereinfacht, sind die Kontroversen und deren jeweils praktikable Auflösung an den Lebenszyklus eines x-beliebigen Jobs geknüpft. Dieser beginnt regelmäßig mit der Stellenausschreibung und endet entweder in Harmonie oder im Rahmen einer Kündigung. Im Einzelnen lauten die Kapitel:

  1. Das Stellenangebot
  2. Die Bewerbung
  3. Der Arbeitsvertrag
  4. Die Vergütung und ihre Bestandteile
  5. Die Arbeitszeit und deren Ausgestaltung
  6. Der Urlaub und seine Bedeutung
  7. Die Krankheit und andere Fehlzeiten
  8. Ärger, Streit und Mobbing
  9. Die Arten der Kündigung und ihre Regeln
  10. Das gerichtliche Nachspiel

 

Jurist Ralph Kaste ist Jahrgang 1962 und hat folglich sein Arbeitsleben schon zu einem Gutteil seines Arbeitslebens hinter sich. Er lebt und arbeitet in Berlin, ist geschäftsführender Gesellschafter des Verlages Kaste & Sohn oHG und entwickelt und betreibt in dieser Funktion vornehmlich digitale Angebote.

 

Schon gelesen? Weitere Artikel aus der Rubrik „Bücher, Bücher, Bücher“: „Frauen sind noch immer zu bescheiden!”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien


Tags

****S 4-Sterne-Hotel 40plus Abfindung Ältere Arbeitnehmer Aquitanien Arbeitslosengeld Arbeitsmarkt Arbeitsrecht Audi Aufhebungsvertrag ausländische Berufsabschlüsse Baden & Wellness Bayern Belser Bertelsmann Stiftung Berufsorientierung Berufstätige Betriebsräte Bewerben bewerben auf einer Jobmesse Bewerbung Bewerbungsgespräch Bewerbungsunterlagen Bitkom BMW Bundesagentur für Arbeit Burgund Business Camargue Cartoons CFO Coaching DAX Deutschland Dieter Schwarz Dr. Christoph Jurecka E-Mails Eden Books ERGO Group AG Erholung Fach- und Führungskräfte Fachkräftebedarf Fachkräftemangel Familie FC Bayern flexible Arbeitszeiten Foto im Lebenslauf Frankreich Frauen Geburtstage Glosse Glück Gosau Göttingen Hamburg Hausboot Heiko Stüber Homeoffice Hotel & Resort Dachsteinkönig Hotel FREIGEIST Hotel Füssen Hühner Ingenieure Institut der deutschen Wirtschaft Interview Interview Silvia Ziolkowski IT-Karrieren Janna Hagedorn Job job40plus Jobmesse Jobsuche Kandidaten Karriere Karriereberatung Kaufland Kündigung Coach Uphoff Kündigungsgrund Lebenslauf Lidl LinkedIn Marion Tscherwinski MDAX Munich Re netzwerken Online-Profile Ostallgäu Patente Personalverantwortliche Peter Gaymann Posteingang Qualifikation Ralph Kaste Ratgeber Recruitingevent reichster Deutscher Rembrandt Rijksmuseum Amsterdam Ausstellung Romantische Straße Sabine Hildebrandt-Woeckel Schattenseiten SDAX Sperrzeiten Sport & Wandern Städtetour Statistisches Bundesamt StepStone Gehaltsplaner tredition Typisch Büro über 40 Unternehmen Verdienst Verkehrsschild Vermögen Vorstand Vorstellungsgespräch Walter Feichtner weibliche Führungskräfte Wiedererkennungswert Wiederheirat Wissensträger Work-Life-Balance Wortmann XING Zahl der Woche Zuwanderung