Städel Museum: Tizian und die Renaissance in Venedig

Städel Museum: Tizian und die Renaissance in Venedig

02.01.2019

blog

Tizian (um 1488/90–1576)
Madonna mit Kind, der heiligen Katharina sowie einem Hirten
(Die Madonna mit dem Kaninchen), um 1530
Öl auf Leinwand, 71 x 87 cm
Paris, Musée du Louvre, Département des Peintures
©bpk / RMN – Grand Palais / Michèle Bellot

Das Städel Museum in Frankfurt widmet sich in der Sonderausstellung „Tizian und die Renaissance in Venedig“ mit über 100 Meisterwerken einem der folgenreichsten Kapitel der europäischen Kunstgeschichte: der venezianischen Malerei der Renaissance. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickeln die Künstler der Lagunenstadt eine eigenständige Spielart der Renaissance, die auf rein malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzt.
Einer der wichtigsten Vertreter ist Tizian (um 1488/90–1576), der zeit seines Lebens die zentrale Figur in der venezianischen Kunstszene bleibt. Mit über 20 seiner Werke versammelt die Frankfurter Schau die umfangreichste Auswahl, die in Deutschland je gezeigt wurde. Darüber hinaus sind unter anderem Gemälde und Zeichnungen von Giovanni Bellini (um 1435–1516), Jacopo Palma il Vecchio (1479/80–1528), Sebastiano del Piombo (um 1485–1547), Lorenzo Lotto (um 1480–1556/57), Jacopo Tintoretto (um 1518/19–1594), Jacopo Bassano (um 1510–1592) oder Paolo Veronese (1528–1588) zu sehen. Die Ausstellung bietet einen umfassenden Einblick in die künstlerische und thematische Bandbreite der Renaissance in Venedig und macht anschaulich, warum sich Künstlerinnen und Künstler der nachfolgenden Jahrhunderte immer wieder auf die Werke dieser Zeit beziehen.
Wo? Städel Museum, Dürerstraße 2, 60596 Frankfurt
Wann? 13. Februar 2019 bis 26. Mai 2019

Weitere Beiträge zu Kunst & Kultur: Rijksmuseum in Amsterdam zeigt „Alle Rembrandts“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien


Tags

****S 19 Stunden 35 Stunden 4-Sterne-Hotel 40plus 41 Stunden Abfindung Ältere Arbeitnehmer Aquitanien Arbeitslosengeld Arbeitsmarkt Arbeitsrecht Audi Aufhebungsvertrag ausländische Berufsabschlüsse Baden & Wellness Bayern Belser Bertelsmann Stiftung Berufsorientierung Berufstätige Betriebsräte Bewerben bewerben auf einer Jobmesse Bewerbung Bewerbungsgespräch Bewerbungsunterlagen Bitkom BMW Bundesagentur für Arbeit Burgund Business Camargue Cartoons CFO Coaching DAX Deutschland Dieter Schwarz Dr. Christoph Jurecka E-Mails Eden Books ERGO Group AG Erholung Fach- und Führungskräfte Fachkräftebedarf Fachkräftemangel Familie FC Bayern flexible Arbeitszeiten Foto im Lebenslauf Frankreich Frauen Geburtstage Glosse Glück Gosau Göttingen Hamburg Hausboot Heiko Stüber Homeoffice Hotel & Resort Dachsteinkönig Hotel FREIGEIST Hotel Füssen Hühner Ingenieure Institut der deutschen Wirtschaft Interview Interview Silvia Ziolkowski IT-Karrieren Janna Hagedorn Job job40plus Jobmesse Jobsuche Kandidaten Karriere Karriereberatung Kaufland Kündigung Coach Uphoff Kündigungsgrund Lebenslauf Lidl LinkedIn Marion Tscherwinski MDAX Munich Re netzwerken Online-Profile Ostallgäu Patente Personalverantwortliche Peter Gaymann Posteingang Qualifikation Ralph Kaste Ratgeber Recruitingevent reichster Deutscher Rembrandt Rijksmuseum Amsterdam Ausstellung Romantische Straße Sabine Hildebrandt-Woeckel Schattenseiten SDAX Sperrzeiten Sport & Wandern Städtetour Statistisches Bundesamt StepStone Gehaltsplaner Teilzeitbeschäftigte tredition Typisch Büro über 40 Unternehmen Verdienst Verkehrsschild Vermögen Vollzeitbeschäftigte Vorstand Vorstellungsgespräch Walter Feichtner weibliche Führungskräfte Wiedererkennungswert Wiederheirat Wissensträger Wochenarbeitszeit Work-Life-Balance Wortmann XING Zahl der Woche Zuwanderung