StepStone: So viel verdienen Ingenieure – Folge 1

StepStone: So viel verdienen Ingenieure – Folge 1

03.09.2018

Intelligente Objekte, autonomes Fahren, IT-Sicherheit – angesichts des Megatrends Digitalisierung sind Ingenieure aller Einsatzbereiche äußerst begehrt. So wurden in der ersten Hälfte des Jahres 60 Prozent mehr Ingenieursstellen ausgeschrieben als noch vor fünf Jahren – das zeigt der StepStone Fachkräfteatlas, für den die Online-Jobplattform seit 2012 Stellenausschreibungen auf allen relevanten Online- und Print-Plattformen auswertet. Die meisten Ausschreibungen für Ingenieure je 100.000 Erwerbsfähige verzeichnen demnach die Stadtstaaten und die südlichen Bundesländer. Auch die Gehälter für Ingenieure spiegeln deren Bedeutung für hiesige Unternehmen wider. Laut StepStone Gehaltsplaner, der auf mehr als 200.000 Datensätzen basiert, gibt es allerdings durchaus Unterschiede zwischen den einzelnen Disziplinen.

Überblick: So viel verdienen Ingenieure
67.000 Euro brutto – so viel verdient ein Ingenieur in Deutschland durchschnittlich im Jahr. Die Gehälter im Einzelnen hängen von bestimmten Faktoren ab. So liegt der Gehaltsdurchschnitt in großen Unternehmen zum Beispiel höher als in kleinen, im Süden Deutschlands höher als in östlichen Bundesländern. Weiteren maßgeblichen Einfluss auf das Gehalt haben der Qualifikationsgrad, die Dauer der Berufserfahrung, die Branche des Arbeitgebers sowie die Frage, ob mit der Position Personal- und Managementverantwortung verbunden sind.

Jeder zweite Ingenieur zufrieden mit seinem Gehalt
59 Prozent aller befragten Ingenieure fühlen sich mit ihrem Gehalt gut versorgt. Am positivsten sind Vertriebsingenieure gestimmt: 65 Prozent geben an, „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“ mit ihrem Jahresbrutto-Gehalt zu sein. Knapp dahinter, mit 64 Prozent, liegen Prozessingenieure.

Wie sich die Situation im Einzelnen bei den Ingenieuren in den Bereichen Maschinenbau, Entwicklung, Vertrieb, Qualität und Prozess darstellt, werden wir fortlaufend in weiteren Folgen beleuchten.

Kategorien


Tags

****S 19 Stunden 35 Stunden 4-Sterne-Hotel 40plus 41 Stunden Abfindung Ältere Arbeitnehmer Aquitanien Arbeitslosengeld Arbeitsmarkt Arbeitsrecht Audi Aufhebungsvertrag ausländische Berufsabschlüsse Baden & Wellness Bayern Belser Bertelsmann Stiftung Berufsorientierung Berufstätige Betriebsräte Bewerben bewerben auf einer Jobmesse Bewerbung Bewerbungsgespräch Bewerbungsunterlagen Bitkom BMW Bundesagentur für Arbeit Burgund Business Camargue Cartoons CFO Coaching DAX Deutschland Dieter Schwarz Dr. Christoph Jurecka E-Mails Eden Books ERGO Group AG Erholung Fach- und Führungskräfte Fachkräftebedarf Fachkräftemangel Familie FC Bayern flexible Arbeitszeiten Foto im Lebenslauf Frankreich Frauen Geburtstage Glosse Glück Gosau Göttingen Hamburg Hausboot Heiko Stüber Homeoffice Hotel & Resort Dachsteinkönig Hotel FREIGEIST Hotel Füssen Hühner Ingenieure Institut der deutschen Wirtschaft Interview Interview Silvia Ziolkowski IT-Karrieren Janna Hagedorn Job job40plus Jobmesse Jobsuche Kandidaten Karriere Karriereberatung Kaufland Kündigung Coach Uphoff Kündigungsgrund Lebenslauf Lidl LinkedIn Marion Tscherwinski MDAX Munich Re netzwerken Online-Profile Ostallgäu Patente Personalverantwortliche Peter Gaymann Posteingang Qualifikation Ralph Kaste Ratgeber Recruitingevent reichster Deutscher Rembrandt Rijksmuseum Amsterdam Ausstellung Romantische Straße Sabine Hildebrandt-Woeckel Schattenseiten SDAX Sperrzeiten Sport & Wandern Städtetour Statistisches Bundesamt StepStone Gehaltsplaner Teilzeitbeschäftigte tredition Typisch Büro über 40 Unternehmen Verdienst Verkehrsschild Vermögen Vollzeitbeschäftigte Vorstand Vorstellungsgespräch Walter Feichtner weibliche Führungskräfte Wiedererkennungswert Wiederheirat Wissensträger Wochenarbeitszeit Work-Life-Balance Wortmann XING Zahl der Woche Zuwanderung